fahrdienst-header-mit_Gurt.jpg Foto: D. Möller / DRK e.V.
Betreuter FahrdienstFahr-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Für Senioren
  3. Betreuter Fahrdienst

Betreuter Fahrdienst

Ansprechpartner

Herr
Daniel Heigl

Tel: 09421/995222
heigl@kvstraubing.brk.de

Siemensstraße 11a
94315 Straubing

Wenn der Verkehr nicht wäre, wenn ich ein Auto hätte oder wenn ich körperlich fitter wäre? Der betreute Fahrdienst macht mobil und aktiv sein auch ohne wenn im Alter möglich. Wir bringen jeden sicher ans Ziel und zurück.

Mit uns bleiben Sie mobil

Die Fahrdienste ermöglichen praktisches und bequemes Reisen, ob mit oder ohne Gehstock, Rollator oder Rollstuhl. 

Wir ermöglichen den Weg zur Arbeit und den Arztbesuch sowie eine Stipp-Visite bei Freunden und vieles mehr, wie z.B.:

  • Zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte
  • Krankenfahrten zum Arzt oder Krankenhaus
  • Fahrten zu Dialyse/Bestrahlung
  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Ausflüge (siehe auch Betreutes Reisen)
  • Einkaufsfahrten (siehe auch Hauswirtschaftliche Hilfen)
  • Privatbesuche
  • Freizeitaktivitäten

     

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Kosten

Bitte erkundigen Sie sich nach den Kosten unter der 09421/995260. Unsere Mitarbeiter informieren Sie auch über Möglichkeiten der Kostenübernahme (z. B. durch Sozialamt, Krankenkasse oder Pflegeversicherung). In bestimmten Fällen werden die Kosten für eine begrenzte Anzahl von Fahrten übernommen.

Ihr Fahrdienst klärt Sie auch darüber auf, bei welchen Fahrten Sie vorher eine ärztliche Genehmigung (Transportschein) benötigen und welche Fahrten prinzipiell privat berechnet werden müssen.

Was uns ausmacht

Unser Fahrpersonal ist vor allem im Umgang mit alten, kranken und hilfsbedürftigen Fahrgästen vertraut, die Unterstützung benötigen.

Mit unseren klimatisierten Spezialfahrzeugen können wir Sie sitzend, liegend aber auch im Rollstuhl (ohne medizinische Betreuung) transportieren.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.